Skip to main content

Informationen für Gäste

Information about housing and life in Germany

Notrufnummern, Medizinische Dienste, Ärzte

Notrufnummern
Notarzt
112
Feuerwehr
112
Polizei
110
Ärztliche Notfalldienste
Ärztlicher Notfalldienst Arztrufzentrale
0180-50 44 100
Giftnotrufzentrale für Bonn und NRW
0228-19 240
Kinderarzt-Notdienstpraxis
0228-24 25 444
Privatärztlicher Notdienst
0228-19 257
Weitere Notrufnummern der Stadt Bonn

Mobil in Bonn

Öffentlicher Personennahverkehr

Die Stadt Bonn verfügt über ein sehr gutes öffentliches Personennahverkehrssystem. Einzelne Stadtteile sind gut mit Bussen, Straßen- und U-Bahnen oder der Deutschen Bahn erreichbar.

Nähere Informationen zu Fahrplänen, Preisen und Online-Buchungen können Sie den jeweiligen Homepages der Verkehrsunternehmen entnehmen.

Wohnen in Bonn

Generelle Informationen zur Wohnungssuche in Bonn

Da in Bonn viele internationale Forschungseinrichtungen und Firmen angesiedelt sind, besteht ein großer Bedarf an möbliertem Wohnraum auf Zeit. Zentral gelegene, möblierte Appartements auf dem Bonner Wohnungsmarkt sind sehr gefragt, daher raten wir Ihnen rechtzeitig vor Anreise mit Ihrer Wohnungssuche zu beginnen. Das folgende Abkürzungsverzeichnis kann Ihnen das Lesen von Wohnungsannoncen erleichtern.

Kinderbetreuung und Schulen

Kinderbetreuung im Vorschulalter

Kindergrippen und Kindergärten in Bonn

Die Stadt Bonn bietet ausführliche Informationen rund um Kinderbetreuungseinrichtungen in Bonn. In enger Abstimmung mit den Bonner Kindergärten hat die Stadt Bonn das neue Kindergarteninformationssystem KIGAN in Betrieb genommen, mit dem eine gezielte Suche nach Kindergärten möglich ist.

Sprachkurse

Deutschkurse am MPIM

Für alle Gäste des Instituts und deren Angehörige bietet das MPIM ab einer Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen einen wöchentlichen privaten Deutschkurs in einer kleinen Gruppe an. Eine genaue Terminabsprache erfolgt beim ersten Treffen mit der Dozentin. Der Preis richtet sich nach der Teilnehmerzahl.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Marianna Mäkelä.

Bankkonto und Finanzdienstleistungen

Bankkonto

Grundsätzlich ist es sinnvoll, für Ihren Aufenthalt in Deutschland ein Bankkonto zu eröffnen. Alternativ kann auch ein Bankkonto in einem EU-Heimatland mit Euro-Währung genutzt werden.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Silke Nimé in der Verwaltung.

Krankenversicherung, Medizinische Dienste und Ärzte

Krankenversicherung

Für Ihren gesamten Gastforschungsaufenthalt benötigen Sie und Ihre evtl. mitreisenden Familienangehörigen eine ausreichende Krankenversicherung.

Die Krankenversicherung muss die medizinische Behandlung bei akuter Krankheit und Unfällen in Deutschland abdecken sowie den medizinisch notwendigen Rücktransport ins Heimatland. Mögliche Behandlungen und entstehende Kosten bei Vorerkrankungen in Deutschland werden nicht von einer hier abgeschlossenen Krankenversicherung übernommen.

Visa- und Aufenthaltsregelungen

Visum und Einreise

Auf der Internetseite des „Auswärtigen Amtes“ finden Sie detaillierte Informationen über die Visabestimmungen zur Einreise nach Deutschland. Weitere nützliche Informationen erhalten Sie auch über das „Welcome Center“ der Universität Bonn und das Portal „Euraxess Deutschland“.

© MPI f. Mathematik, Bonn Impressum & Datenschutz
-A A +A
Inhalt abgleichen