Skip to main content

Bibliothek

Informationen über unsere Bibliothek und Zugang zu Büchern, Zeitschriften und Datenbanken

Open Access

Posted in

The Max Planck Society and the Max Planck Institute for Mathematics actively endorse open access to research publications. While some journals (more information available through SHERPA/ROMEO) permit their authors to put the final, refereed version of their paper on arXiv.org or make all articles freely available after a certain time, many important journals require the payment of an article processing charge that ranges typically from 1500-3000 USD. For certain journals MPIM can cover these charges for you.

To find out whether the open access charges for your publication can be covered from central funds of the Max Planck Digital Library you can check the searchable list of elligible journals, which includes Inventiones, GAFA, Math. Ann., Math. Z., Comm. Math. Phys., Eur. J. Math., Geom. Dedicata, Israel J. Math., Lett. Math. Phys., Manuscripta Math., Selecta Math., Ramanujan J.

You can also make an application to cover the article processing charges from institute funds. MPIM Open Access policy supports publishing in Gold standard journals like Forum Math. Sigma, Forum Math. Pi and Trans. Amer. Math. Soc. Ser. B.

Please see our librarian to check whether your paper is elligible.

More information:
Open access policy of Max Planck Society
Central open access publishing agreements
 

Kontaktdaten

Posted in

Raum: 306
Bibliothekarin: Anu Hirvonen, Tel. +49(0)228-402-252
Bei Abwesenheit: Andrea Kohlhuber, Tel. 402-305 oder -243

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen zur Bibliothek haben. Besuchen Sie uns im Büro 306, gleich beim Eingang zur Bibliothek, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne!

Allgemeine Informationen und Richtlinien

Posted in

Die Bibliothek des MPIM ist eine Spezialbibliothek, deren Dienstleistung  vor allem in der Informationsbeschaffung und –verwaltung für das wissenschaftliche Personal und die Gastwissenschaftler des Instituts liegt. Der Bestand der Bibliothek umfasst Bücher, Zeitschriften, E-Books und Datenbanken. Die Bibliothek bezieht zudem auch drei gedruckte Tageszeitungen: den General-Anzeiger, die International New York Times und die Süddeutsche Zeitung.


Im Bestand finden sich zur Zeit etwa 18.000 Monographien und Konferenzbände sowie Abonnements für über 200 gedruckte Zeitschriften. Darüberhinaus haben die Nutzer Zugang zu elektronischen Büchern und Zeitschriften sowie zu Lokal- und Fern-Datenbanken.

Der Monographien- und Zeitschriftenbestand der Bibliothek spiegelt die Arbeitsgebiete der Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Mathematik wider. Besonders häufig zu finden ist deshalb Literatur zu folgenden Teilgebieten: Algebraische Gruppen, Arithmetische Geometrie, Zahlentheorie, Algebraische und Komplexe Geometrie, Differentialgeometrie und Topologie, Algebraische Topologie, Globale Analysis, Nichtkommutative Geometrie, Dynamische Systeme und Mathematische Physik.

Durch die Kooperation der verschiedenen Institute innerhalb der Max-Planck-Gesellschaft bietet das MPIM Zugang zu Literaturquellen auch ausserhalb seiner mathematischen Fachgebiete. Eine Liste dieser elektronischen Ressourcen finden Sie hier.

Etagenplan und Standorte
Auf der unteren Etage der Bibliothek befinden sich die Monographien- und Zeitschriftenbestände. Der Etagenplan zeigt Ihnen den Standort der einzelnen Resourcen.
Auf der oberen Etage haben Sie die Möglichkeit, auf bequemen Sitzgelegenheiten und in einer ruhigen Umgebung zu arbeiten, zu lesen oder einfach Ihren Gedanken nachzugehen.


Benutzungsordnung
1. Nutzungsberechtigte
a) Nutzerinnen und Nutzer der Bibliothek sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Mathematik, die Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Gäste des Instituts.
b) Andere Personen  dürfen die Bibliothek während der Öffnungszeiten des Instituts für wissenschaftliche Recherche nutzen.

2. Ausleihe und Rückgabe
a) Aufgrund des Präsenzcharakters der Bibliothek dürfen die ausleihbaren Bestände der Bibliothek nur in Institutsräume entliehen werden.
b) Es ist streng verboten, Bücher oder Zeitschriften ausser Haus mitzunehmen.
c) Die Zugangskarte ist gleichzeitig der Bibliotheksausweis und ermöglicht die Ausleihe über das in der Bibliothek vorhandene Selbstverbuchungsgerät. Die Karte wird am ersten Tag des Gastaufenthaltes automatisch für die Ausleihe aktiviert, es sein denn, der Gast hat keine Ausleihberechtigung.
d) Bibliotheksmaterial darf nicht aus der Bibliothek entfernt werden, ohne sie ordnungsgemäß auszuleihen.
e) Die normale Leihfrist beträgt drei Monate. Sollte der Aufenthalt kürzer sein oder ein anderer Nutzer ein entliehenes Medium benötigen, verkürzt sich die Ausleihfrist dementsprechend.
f) Bei vorgemerkten Medien schickt die Bibliothek eine E-Mail an den Erstentleiher. Der Erstentleiher muss dann das Medium innerhalb von max. 3 Kalendertagen zurückbringen. In dringenden Fällen ist die Bibliothek berechtigt, Medien vor Ablauf der Fristen aus dem Büro des Entleihers zu entnehmen. Hierüber wird der Entleiher schriftlich informiert.
g) Gäste und Mitarbeiter können entliehene Medien vormerken, indem sie das Bibliothekspersonal per E-Mail oder persönlich kontaktieren.
h) Vor Ablauf der Ausleihfrist erhalten die Benutzer Erinnerungsbriefe per E-Mail, so dass sie ihre Ausleihen fristgemäß zurückzubringen oder sie verlängern können.
i) Benutzer können ihre Ausleihfrist selbst über das Selbstverbuchungsgerät verlängern oder die Verlängerung per E-Mail an library@mpim-bonn.mpg.de beantragen.
j) Entliehene Medien müssen mit dem Selbstverbuchungsgerät zurückgebucht und dann in das gekennzeichnete Regal für zurückgebrachte Medien gestellt werden. Die Bibliothek übernimmt das Zurückstellen der Medien.
k) Abreisende Gäste sind verpflichtet, alle entliehenen Medien vor der Abreise zurückzubringen.
l) Einzelne Zeitschriftenhefte können nicht entliehen werden. Diese Medien können in den Räumen der Bibliothek eingesehen und kopiert werden.

3. Vervielfältigungsmöglichkeiten
a) Zur Anfertigung von Kopien stehen ein Buchscanner und Kopierer/Drucker zur Verfügung.
b) Beim Kopieren ist jeder Nutzer persönlich dafür verantwortlich, die lizenzvertraglichen und gültigen urheberrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

4. Kameraüberwachung
Zur Sicherung gegen Diebstahl ist eine Überwachungskamera in Betrieb. Durch den nicht entwerteten Sicherungsstreifen in einem nicht ausgebuchten Medium wird ein interner akustischer Alarm ausgelöst und ein Signal zum Digitalrekorder übermittelt. Dieses Signal löst die Aufzeichnung der Kamera aus. Auf der Aufnahme werden Datum, Uhrzeit sowie Standort eingeblendet.
Nur das Bibliothekspersonal ist berechtigt, die aufgezeichneten Daten auszuwerten. Der Zugriff auf die Aufzeichnungen erfolgt über ein passwortgeschütztes Login am Arbeitsplatzrechner des Bibliothekspersonals. Die aufgezeichneten Daten werden vom Bibliothekspersonal unverzüglich gelöscht, sobald der Fall geklärt ist.


5. Verhalten in der Bibliothek
a) Jeder Nutzer ist aufgefordert, für eine ruhige, lärmfreie Umgebung zu sorgen.
b) Mobiltelefone sollen ganz ausgeschalten oder lautlos gestellt sein. Telefonieren ist in der Bibliothek nicht gestattet.
c) Essen und Trinken im Allgemeinen ist nicht gestattet, um Bibliotheksmaterial, Möbel und Räumlichkeiten von Schädigung zu schützen. Es ist jedoch erlaubt, Wasser in der Bibliothek zu trinken.

6. Persönliche Gegenstände
a) Jeder Benutzer ist für seine persönlichen Gegenstände verantwortlich.
b) Es stehen den Benutzern Schließfächer im Eingangsbereich des Instituts (2. Etage) sowie auf der Freifläche in der 3. Etage (Raum 311) zur Verfügung. Diese müssen am Ende des Tages geleert werden.

7. Datenschutzangaben

Die personenbezogene Daten werden für die Ausleihfunktion der Bibliothek benötigt. Die Erhebung der Daten erfolgt durch die Verwaltung und die Daten werden durch die Gästedatenbank für die Bibliotheksdatenbank bereitgestellt und automatisch eingespielt. Dieses geschieht am ersten Aufenthaltstag des Gastes. Die Liste der ausgeliehenen Medien entsteht durch die Aktionen des einzelnen Benutzers; die Kameraaufzeichnungen werden ausgelöst, sobald nicht ausgeliehene Medien aus der Bibliothek entfernt werden.

Die folgenden Daten sind für die Ausleihfunktion im Sinne der Bibliotheksmanagement erforderlich:
- Name des Benutzers
- E-Mail-Adresse des Benutzers
- Büronummer im Institut
- Identifikationsnummern der Zugangskarte
- Aufenthaltszeitraum im Institut
- Titel- und Exemplardaten der ausgeliehen Medien

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Als.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage (Ausleihfunktion), und im Fall der Kameraüberwachung DSGVO Art. 6 lit. f.
Diese personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Ausleihfunktion des Bibliotheksbestandes geschieht dies, wenn der Aufenthaltszeitraum des Gastes beendet ist und er alle ausgeliehenen Medien zurückgebucht hat, im Falle der Kameraüberwachung, wenn das Bibliothekspersonal festgestellt hat, dass das Medium entweder ordnungsgemäß ausgeliehen worden ist oder in der Bibliothek steht.


Rechte der betroffenen Personen
Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten im Rahmen der oben genannten Dienste erhoben werden, haben Sie grundsätzlich folgende Rechte, soweit in Einzelfällen keine gesetzlichen Ausnahmen zur Anwendung kommen:
- Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
- Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
- Löschung (Art. 17 Abs. 1 DS-GVO)
- Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
- Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
- Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
- Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
- Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Dies ist für die MPG das Bayerische Landesamt für Datenaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach.

Kontaktdaten der Verantwortlichen
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG)
Hofgartenstraße 8
D-80539 München
Telefon: +49 (89) 2108-0
Kontaktformular: https://www.mpg.de/kontankt/anfragen
Internet: https://www.mpg.de

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:
Heidi Schuster
Hofgartenstraße 8
D-80539 München
Telefon: +49 (89) 2108-1554
E-Mail: datenschutz@mpg.de

Bücher

Posted in

Online-Katalog – Suche nach gedruckten Büchern oder einzelnen e-Book-Titeln
                Hilfe! Wie Sie ein Buch suchen und finden
Mathematische e-Book-Pakete – AMS, Banach Center, Elsevier, EMS und Springer
Durch die MPDL bereitgestellte e-Books – weitere Verlage und Fachgebiete

Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek, und es ist streng verboten, Bücher oder Zeitschriften ausser Haus mitzunehmen. Sie können jedoch Bücher und Zeitschriften zur Nutzung in Ihrem Büro ausleihen.


Ausleihe eines Buches/Zeitschriftenbandes

  • Bitte prüfen Sie im Bibliothekskatalog, ob das Buch verfügbar ist (erkennbar am grünen Kästchen vor Holdings) und an welchem Standort in der Bibliothek es sich befindet.

                Hilfe! Wie Sie ein Buch suchen und finden

  • Der Etagenplan zeigt Ihnen das entsprechende Regal.
  • Für die Ausleihe benutzen Sie bitte das Selbstverbuchungsterminal am Eingang der Bibliothek.

Sie benötigen keinen zusätzlichen Bibliotheksausweis. Für die Ausleihe am Selbstverbuchungsterminal verwenden Sie bitte Ihre MPIM-Zugangskarte zur Identifikation. Drücken Sie "Borrow" auf dem Bildschirm und folgen Sie dann den weiteren Anweisungen. Die normale Leihfrist beträgt drei Monate, sofern kein anderer Nutzer den ausgeliehenen Titel vor Ablauf dieser Zeit benötigt. Sollte ein anderer Nutzer das betreffende Buch anfordern, muss es in die Bibliothek zurückgebracht werden.

Sollte der von Ihnen gesuchte Titel bereits ausgeliehen sein (erkennbar am roten Kästchen vor Holdings), wenden Sie sich bitte an die Bibliotheksmitarbeiter. Sie werden das Buch / den Zeitschriftenband entweder zurückrufen oder Ihnen den Namen des Entleihers nennen, damit Sie sich mit ihm absprechen können.

Rückgabe entliehener Bücher und Zeitschriftenbände
Für die Rückgabe benutzen Sie bitte ebenfalls das Selbstverbuchungsterminal, Ihre MPIM-Zugangskarte brauchen Sie dazu nicht. Drücken Sie "Return" auf dem Bildschirm und folgen Sie dann den weiteren Anweisungen.
Bitte stellen Sie die zurückgebuchten Titel in das Regal mit der Aufschrift "returns", die Bibliotheksmitarbeiter bringen sie in die entsprechenden Bücherregale zurück.

Der Titel fehlt im Bibliotheksbestand?
Sollte das von Ihnen benötigte Buch nicht im Bestand der Bibliothek sein, können Sie eine Anfrage zur Fernleihe stellen oder auch vorschlagen, das gesuchte Buch für unseren Bestand zu kaufen. Bitte prüfen Sie zuerst, ob sich das Buch in der Bibliothek des Mathematischen Instituts der Universität Bonn befindet.

  • Vorschlag für ein neues Buch für den Bibliotheksbestand – Formular
  • Bibliothek des Mathematischen Instituts Online-Katalog / Webseite  

Wenn Sie ein Buch ausleihen möchten, benötigen Sie einen Bibliotheksausweis der Universität Bonn. Sie bekommen ihn in der ULB (Universitäts- und Landesbibliothek in der Adenauerallee 39-41 oder in der MNL (Abteilungsbibliothek für Medizin, Naturwissenschaften und Landbau) in der Nußallee 15.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:
- Gültigen Personalausweis oder Reisepass
- Eine Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamts im Stadthaus
- Ihren MPI-Ausweis

Fernleihe

  • Bitte füllen Sie das Antragsformular aus oder senden Sie eine E-Mail an die Bibliothek.
  • Tragen Sie so viele Informationen zu dem gesuchten Buch ein wie möglich, nutzen Sie dazu auch den Kasten 'Additional Information'.
  • Schicken Sie die Anfrage ab.
     

Lieferzeit
Mit einem Standardlieferdienst ist das Buch normalerweise in 3-5 Tagen bei uns. Länger kann es dauern, wenn es sich um Neuerscheinungen oder sehr alte Bücher handelt, wenn die Angaben zum gewünschten Buch unklar sind oder wenn die Lieferung aus dem Ausland erfolgt.

Lieferung
Sobald das betreffende Buch bei uns in der Bibliothek ankommt, schicken wir Ihnen eine E-Mail und legen das Buch mit der Information zum Rückgabedatum in Ihr Postfach.

Verlängerung der Ausleihfrist
Wenn Sie die Ausleihfrist verlängern möchten, informieren Sie uns bitte 2-3 Tage vor dem Rückgabedatum per E-Mail. Wenn die Bücher nicht bereits für eine weitere Ausleihe vorgemerkt sind, kann die Ausleihfrist meist problemlos verlängert werden.

Rückgabe der Bücher
Bitte bringen Sie die entliehenen Bücher am Ende der Leihfrist zurück in die Bibliothek. Wir senden sie dann an die entleihende Bibliothek zurück.

Zeitschriften

Posted in

Gedruckte Zeitschriften – aktuelle und beendete Abonnements
Elektronische Zeitschriften – Zugang zur elektronischen Zeitschriftenversion

Sollte die von Ihnen benötigte Zeitschrift nicht im Bestand der Bibliothek sein, können Sie per E-Mail oder mit dem Formular auf der Bibliotheks-Homepage eine Anfrage zur Fernleihe stellen.

Fernleihe / Dokumentlieferdienst
Wir versuchen, den gewünschten Artikel als Kopie oder elektronische Version aus einer anderen Bibliothek zu bekommen.

Anfrage zur Fernleihe
Bitte füllen Sie das Antragsformular aus oder senden Sie eine E-Mail an die Bibliothek.
Tragen Sie so viele Informationen zu dem gesuchten Aufsatz ein wie möglich, nutzen Sie dazu auch den Kasten 'Additional Information'.
Schicken Sie die Anfrage ab.

Wie lange ist die Lieferzeit?
Das ist unterschiedlich, aber mit einem Standardlieferdienst ist der Aufsatz normalerweise in 1-2 Tagen bei uns. Länger dauert es bei schwierigeren Anfragen, wie z. B. neu erschienenen oder sehr alten Aufsätzen, unklaren Angaben oder Lieferungen aus dem Ausland.

Lieferung
Wir senden Ihnen die Aufsätze per E-Mail zu.


Elektronische Zeitschriften

Allgemeine Informationen

Während ihres Aufenthalts am Max-Planck-Institut für Mathematik haben unsere Gäste Zugang zu den Volltexten von elektronischen Zeitschriften, die mit einem gelben oder gelb/roten Punkt gekennzeichnet sind. Der Zugang zu den elektronischen Zeitschriften erfolgt automatisch ohne Passwort, vorausgesetzt, Sie befinden sich innerhalb des MPIM IP-Bereichs. Der Fernzugriff außerhalb des MPIM ist durch den VPN-Client möglich. Bitte kontaktieren Sie die Mitarbeiter der IT für die Installation des Clients auf Ihrem Laptop.

Unterschiedliche Lizenzen
Die Lizenzen reichen von parallel laufenden Ausgaben einzelner Print-Zeitschriften bis hin zu Lizenzen für die ganze Max-Planck-Gesellschaft und deutsche Nationallizenzen. Für eine einzelne Zeitschrift gibt es gegebenenfalls mehrere Lizenzen, die einen unterschiedlichen Zeitraum umfassen. Bitte prüfen Sie alle angegebenen Links, um Zugriff auf die von Ihnen gewünschte Ausgabe zu erhalten.

Allgemeine Nutzungsbedingungen für elektronische Zeitschriften in der Volltextausgabe
Mit der Nutzung dieses Services stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des Verlages zu. Der Zugang zu den Volltexten wird Gästen grundsätzlich nur während ihres Aufenthalts am Institut gewährt. Die Volltexte der Aufsätze dürfen nur für den persönlichen Gebrauch sowie für Lehr- und Forschungszwecke ausgedruckt oder elektronisch gespeichert werden. Das systematische Herunterladen von Aufsätzen, vor allem durch „Roboter“, ist verboten. Sie dürfen Aufsätze weder elektronisch noch in irgendeiner gedruckten Version an Dritte weiterleiten.

Datenbanken und elektronische Ressourcen

Posted in

MathSciNet –Datenbank der AMS für alle Bereiche der reinen und angewandten Mathematik
Zentralblatt MATH (zbMATH) -  Datenbank für alle Bereiche der reinen und angewandten Mathematik
Web of Science – Rechercheoberfläche mit verschiedenen Literatur- und Zitationsdatenbanken
E-Books der AMS, von Springer und anderen Anbietern
Fernzugriff auf elektronische Ressourcen

E-Book-Pakete
American Mathematical Society AMS) E-Books

Contemporary Mathematics (Backfile): 1980-2011
Graduate Studies in Mathematics (Backfile) : 1993 – 2011
Mathematical Surveys and Monographs (Backfile):  1943 – 2010
Memoirs of the AMS:  1950 –
Proceedings of Symposia in Pure Mathematics (Backfile) : 1959-2012
Student Mathematical Library (Backfile): 1999 – 2014
University Lecture Series (Backfile): 1989 – 2014

Banach Center Publications  - Veröffentlichungen ausgewählter Konferenzen und Semester
Elsevier eBook collection: mathematics – Zugriff auf ausgewählte Titel ist mit einem grünen Symbol gekennzeichnet
European Mathematical Society: EMS eBooks

Springer:
Concise Encyclopedia of Supersymmetry
Encyclopaedia of Mathematics von Springer and EMS
Lecture Notes in Mathematics 1964-
Springer eBooks 1842-

weitere eBooks, bereitgestellt durch die MPDL

Fernzugriff auf elektronische Ressourcen
MathSciNet mobile pairing
Um diesen Service zu aktivieren, nutzen Sie bitte innerhalb des MPI-Neztwerks den Link "pair my device" auf der folgenden Informationsseite:
http://www.ams.org/publications/mobilepairing
Durch diesen Vorgang wird ein Cookie auf Ihrem Browser gespeichert, der Ihnen von jedem Netzwerka aus 90 Tage Zugriff gewährt. Nach Ablauf der 90 Tage müssen Sie das "Pairing" vom MPI-Netzwerk aus erneuern.

Bitte kontaktieren Sie die IT-Abteilung, wenn Sie einen Zugang zu anderen elektronischen Ressourcen haben möchten. Dafür muss ein VPN-Client auf Ihrem Laptop installiert werden.

Hirzebruch Collection

Posted in

Hirzebruch Collection
Ein Medienarchiv zur Sammlung von Dokumenten, Bildern, Videos und anderen Ressourcen, die die Arbeit und das Leben von Prof. Dr. Friedrich Hirzebruch (1927-2012), dem Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für Mathematik, betreffen. Die Hirzebruch Collection ist ein fortlaufendes Projekt, daher sind weitere Beiträge von Originaldokumenten, wie etwa persönliche Fotos oder Videoaufzeichnungen von Vorträgen, sehr willkommen.

© MPI f. Mathematik, Bonn Impressum & Datenschutz
-A A +A
Inhalt abgleichen