Skip to main content

Öffentlicher Vortrag über „Politische Raumkurven“ von Norbert Schappacher am 15. Juni 2011

Posted in

Prof. Norbert Schappacher von der Université de Strasbourg hält am Mittwoch, den 15.6.2011 einen öffentlichen Vortrag über: Politische Raumkurven. Zur hundertjährigen Geschichte einer mathematischen „Tatsache“. Der Vortrag in deutscher Sprache beginnt um 19:00 Uhr im Hörsaal des Max-Planck-Instituts für Mathematik, Vivatsgasse 7.

Zum Vortrag: Ein kurzes Gegenbeispiel, das der junge Theodor Vahlen 1891 veröffentlichte und das ein halbes Jahrhundert lang als Teil des mathematischen Menscheitswissens galt, wurde plötzlich im Zweiten Weltkrieg durch Oskar Perron zum Mittelpunkt einer politisch-mathematischen Debatte. Im ersten Teil des Vortrags erinnern wir zunächst an diese Geschichte. Das Beispiel ist schon deshalb interessant, weil mathematisch-politische Debatten nicht sehr häufig sind. Außerdem aber werfen wir im zweiten Teil einen frischen Blick auf das Problem.

Zu Norbert Schappacher: Studium der Mathematik und Philosophie in Bonn. 1978 Promotion und 1986 Habilitation an der Universität Göttingen. 1987-1991 Heisenberg-Stipendium am Max-Planck-Institut für Mathematik. Ab 1991 Professor an der Université Strasbourg. 2003-2004 Lehrstuhl TU Darmstadt. Zahlreiche Forschungsaufenthalte u.a. University of California, Berkeley,  Université de Paris XI Orsay, MSRI Berkeley, IAS Princeton, Newton Institute Cambridge. Eingeladener Vortrag (Geschichte der Mathematik) beim International Congress of Mathematicians 2010 in Hyderabad, Indien.

© MPI f. Mathematik, Bonn Impressum
-A A +A