Skip to main content

What is a random geometry? Hirzebruch-Vorlesung von Fieldsmedaillist Wendelin Werner

Posted in
Speaker: 
Wendelin Werner
Affiliation: 
Université Paris-Sud und École Normale Superieure
Date: 
Mon, 2011-10-24 18:00 - 19:00
Location: 
University Club Bonn

Die Friedrich-Hirzebruch-Vorlesung ist eine jährlich stattfindende Reihe von öffentlichen Vorträgen, die 2007 anlässlich des 80. Geburtstags von Prof. Friedrich Hirzebruch ins Leben gerufen wurde. Die Vorlesungen richten sich an ein breites Publikum und sollen die vielfältigen Verbindungen zwischen Mathematik, Kunst, Gesellschaft, und anderen Gebieten beleuchten. Die bisherigen Sprecher waren Sir Michael Atiyah, Hans Magnus Enzensberger, Don Zagier, Yuri Manin und Hendrik Lenstra.

Wendelin Werner: Geboren in 1968 in Köln. Französischer Staatsbürger seit 1977. Studium an der École Normale Superieure 1987-1991. Promotion an der Université Paris VI bei Jean-François Le Gall 1993. Forscher im CNRS 1991-1997. Professor an der Université Paris-Sud seit 1997 und École Normale Superieure seit 2005. Zahlreiche Preise, darunter Preis der Europäischen Mathematischen Gesellschaft 2000, Fermat-Preis 2001, Jacques-Herbrand-Preis 2003, Loève-Preis 2005, Pólya-Preis 2006, Fields-Medaille 2006. Mitglied der Académie des Sciences, Ehrenmitglied des Gonville and Caius College in Cambridge.

© MPI f. Mathematik, Bonn Impressum
-A A +A